5 Tipps für die ersten Gartenarbeiten im Frühling

5 Tipps für die ersten Gartenarbeiten im Frühling
  geposted am 06.03.2017

5 Tipps für die ersten Gartenarbeiten im Frühling

Wenn die Tage allmählich wie­der länger werden und die Natur nach und nach aus ihrem Win­terschlaf erwacht, verspürt man auch die ersten Frühlingsgefüh­le. Die bunten Farben der ersten Primeln und der zarte Duft von Jasmin verstärken dieses Empfin­den noch viel mehr. Frühlings­duft liegt in der Luft.



Im Garten Center Meier wird alles für den Frühling vorbereitet.


Frühling in Sicht
Eines der ersten zarten Früh­lingszeichen lässt sich am Ver­halten der Tiere ablesen, die im Wandel der Jahreszeiten leben. Schauen wir aus dem Fenster, besteht kein Zweifel mehr, dass es draussen mit jedem Sonnen­strahl wieder kribbelt und krab­belt und das Frühjahr gleich hin­ter der nächsten Ecke wartet. In den Gewächshäusern des Gar­ten-Centers Meier ist es bereits präsent! Doch warum warten, bis die Temperaturen draussen steigen, wenn man sich die Frühjahrs­stimmung mit frischen, duften­den Frühlingsblumen direkt ins Haus holen kann?

Farbpalette des Frühlings
Ein sicherer Gewinner auf der Farbpalette des Frühlings ist die Primel oder Primula vulgaris, die es in vielen verschiedenen Varianten, Farben und Formen gibt und bereits jetzt erhältlich sind. Betonen Sie die frühlings­hafte und fröhliche Ausstrahlung der Blumen, indem Sie Gefässe oder Töpfe dafür peppig mit Ta­petenresten dekorieren. Natür­lich können Sie sich auch für eine zurückhaltendere Optik entscheiden und die Primeln in schicke Übertöpfe stellen, die farblich auf die bunten Blüten abgestimmt sind.

Bunter Frühlingsstrauss
Tulpen, Narzissen, Hyazinthen und Violen sind weitere beliebte Frühlingsboten, deren farbinten­sive Blüten in Weiss, Gelb, Oran­ge, Lila oder Rot direkt unter die Haut gehen und alle Sinne zum Leben erwecken. Stellen Sie im oder vor dem Haus Ihr eigenes kleines Frühjahrspotpourri in diesen fröhlichen Farben zusam­men. Als Pflanzgefässe eignen sich Weidenkörbe, Zink- oder Kunststoffgefässe hervorragend.

Gärtner Tipp: Haben Sie noch Blumenzwie­beln zu Hause, welche verges­sen wurden zu pflanzen? Bei frostfreiem Boden können Sie jetzt noch Nachzüg­ler pflanzen, die im Herbst vergessen wurden. Diese blühen in der Regel noch im Frühling auf, wenn auch etwas verzögert. Wichtig ist, gut an­giessen, und der Boden sollte ruhig nochmals durchfrieren.

Herzlichen Dank an unseren Partner Garten Center Meier für diese Tipps.


 

 

 

zurück zum Blog